Startseite
  Archiv
  *über mich*
  *meine ziele*
  *Belohnungen*
  *Diäten*
  *gorgeous girls*
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    thinner.is.the.winner
   
    que.sera

   
    hanna.unhappy

   
    anaelfe

   
    hollywoodundead

   
    pinkerpunkt

    - mehr Freunde




MusicPlaylist



http://myblog.de/lovin-it-light

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
stille...

..mein gott, wie ich sie hasse! ich hab das bis jetzt noch nicht vielen erzählt, weil es sehr schwer für mich ist, drüber zu reden, aber ich glaub ich sollte das einfach mal alles loswerden.

seit ca. 2 jahren hab ich totale panik, wenn es still ist. allerdings nur, wenn andere leute um mich rum sind. ich habe panik, dass mein magen gleich knurrt, oder irgendwelche geräusche von sich gibt. in der schule z.b. fresse ich mich vor jeder stunde voll, um sicher zu gehen, dass er nicht knurrt und obwohl mir klar ist, das das nach dem essen nicht geht, habe ich trotzdem panik! es hört sich echt bescheuert an und es kann auch niemand nachvollziehen, aber ich wills nur mal loswerden!

ich habe so schiss davor, dass ich nicht mehr ins kino gehe, oder einen film mit freunden, die ich noch nicht so gut kenne, anschaue. die theoriestunden waren totaler horror für mich. ich hab mich davor, wie so oft, vollgefressen, bis nichts mehr ging und hab mir trotzdem immer noch nen kaffee mitgenommen, den ich im "notfall" trinken konnte. ich bin froh, dass die theoriestunden jetzt vorbei sind! ich geh kaum noch zum arzt, weil ich nicht im wartezimmer sitzen will, wo kein einziges geräusch ist und andere leute sitzen. ich kann nicht schlafen, sobald jemand neben mir liegt. der erste hilfe kurs war auch die hölle. am schlimmsten ist es, wenn ich nicht weiß, was auf mich zukommt und wie laut es dort ist! aber es geht einfach nicht weg, obwohl ich weiß, dass es eigentlich echt bescheuert ist, vor sowas angst zu haben.

ich war bei meiner heilpraktikerin und hab es ihr nach 2 jahren erzählt. sie hat gemeint ich wäre sowas wie ein "agaricus mensch", der angst vor der stille hat. das mit der stille ist nur kein problem, wenn sehr gute freunde um mich rum sind, dann kann ich schlafen, filme anschaun usw. aber sobald mehrere menschen um mich rum sind, ist die panik wieder da.

es gibt die möglichkeit gegen das eine therapie zu machen, hat meine heilpraktikerin gemeint. ich hab das heute mal alles meiner mum erzählt, so wie hier gerade. es ist so schwer für mich, darüber zu reden, v.a. weil ich dann immer zu heulen anfang..^^ aber sie hats echt gut aufgenommen und ich glaub ich tat ihr auch ein bisschen leid

ich werd nächste woche mal bei meiner heilpraktikerin anrufen und ihr sagen, dass ich diese therapie unbedingt machen will. ich plane schon meine ganze zukunft danach. ich überlege, wie ich überhaupt studieren will, wenn ich da so panik bekomme, oder wie ich nach amerika fliegen will. es ist alles noch so weit weg und ich mach mir jetzt schon gedanken darüber! ist doch bescheuert^^

wenn ich mich nicht immer so vollfressen würde, glaube ich, könnte ich auch leichter abnehmen, weil ich dann nicht immer tage hätte, wo ich sowas bewusst mache.

naja ich glaub es ist gut, das mal alles aufzuschreiben und loszuwerden. und ein großes lob, an alle, die das gerade bis zum schluss durgelesen haben!  ich glaub das war bis jetzt mein längster eintrag^^

bussis!

16.4.09 22:27
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


.luna / Website (17.4.09 17:11)
Hey, gut dass du darüber geredet hast und evtl eine Therapie deswegen machen kannst!
Ist sicher der richtige Weg, und wär ja auch bescheuert, deine ganze Zukunft wegen so einer Angststörung infrage zu stellen.

..ich weiß nich genau ob das bei mir mit den Referaten wegen der Leute ist. ..da sitzt ja auch ein Lehrer, der das bewerten will, und dann muss ich einfach so gut wie möglich sein =( Perfektionismus x)


Mieke / Website (20.4.09 11:48)
danke lisa!

ja, das bild ist echt schön, habe mich wirklich gefreut, als ich das layout gefunden habe.
du hast recht, es ist gerade mal die hälfte des monats rum, noch ist es möglich, das ziel zu erreichen. danke für deine worte! <3

ich find's toll, dass du es deiner mum erzählt hast und auch, dass du die therapie machen willst, finde ich super.

was hälst du von einer verlinkung?

liebe grüße, mieke

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung